Knacknuß (Unsinn)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Noch eine dito (Knacknuß) wurde ein Rätsel mit der Angabe Eingesandt von Fräulein Anna Uhlig in Hohenstein im Allerlei in Nummer 32 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht. Anna Uhlig war eine Bekannte Karl Mays.

Text

Schwefelhälzchen, Schwefelhälzchen,
Der Hund beißt die Laterne!
Ein Sinn liegt doch darin
Und zwei Buchstaben von uns.
Eingesandt von Fräulein Anna Uhlig in Hohenstein.

Auflösung in Nummer 37: Unsinn.

Hintergrund

Siegfried Augustin vermutete, dass Karl May in seinem Bekanntenkreis bei manchen Einsendungen "redaktionelle" Hilfe geleistet haben könnte.[1]

Eine Anna Uhlig in Dresden wird in den Nummern 20 und 26 unter den richtigen Einsendern von Lösungen genannt. Augustin fasst diese mit der Hohensteiner Anna Uhlig als eine Person zusammen.

Anmerkungen

  1. Siegfried Augustin: Einleitung. In: Frohe Stunden. Unterhaltungsblätter für Jedermann. Karl-May-Gesellschaft 2000, S. 30.