Arithmogriph (Oldenburg)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Arithmogriph mit der Angabe Eingesandt von Fräulein F r a n z i s k a W i r t h in Strießen-Dresden wurde im Allerlei in Nummer 27 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

1.3.4. eine Gedichtsart.
2.4.1. ein untergehender geistlicher Stern.
3.7.8. eine Tonart.
4.3.4.5. ein paradiesischer Ort.
5.1.8.3. eine kalte Gegend.
6.4.8.9. ein oft sehr hoher Gegenstand.
7.8. eine Altersbezeichnung.
8.4.7.4. ein unangenehmes Gefühl.
9.4.2.3. ein außerordentlich wünschenswerther Gegenstand
Die Anfangsbuchstaben der betreffenden Worte geben, von oben nach unten gelesen, den Namen einer Stadt in einem gleichnamigen, früheren deutschen Kleinstaate.
Eingesandt von Fräulein F r a n z i s k a W i r t h in Strießen-Dresden.

Auflösung in Nummer 31: Ode. – Leo. – Dur. – Eden. – Nord. – Berg. – Ur. – Reue. – Geld. – Oldenburg.