In einer Geschichtsurkunde des chinesischen Reiches heißt es

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einer Geschichtsurkunde des chinesischen Reiches heißt es ist ein Text aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden. Er ist in Heft 17 zu finden.

Text

In einer Geschichtsurkunde des chinesischen Reiches heißt es: „Im dritten Jahre der Regierung des Kaisers Sung-niau-dse wurde die Welt erschaffen.“ Zur größten Deutlichkeit ist eine Abbildung beigefügt, welche einen Mandarin in den Wolken zeigt, der durch ein Fernrohr der Erschaffung zusieht.

Herkunft

Der Beitrag stammt nicht von Karl May. Eine Variante des Textes wurde bereits am 8. August 1868 im Nummer 2 des 3. Jahrgangs von Nürnberger Kreuzerblätter abgedruckt.