In einer Männergesellschaft

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einer Männergesellschaft ist ein Text aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden.

Text

In einer Männergesellschaft wurde gefragt, was die Weiber am liebsten thäten. Heirathen, sagte der Eine; lieben, der Andere; tanzen, der Dritte; sich putzen, der Vierte; tändeln, der Fünfte. "Das ist Alles wahr," rief endlich ein alter Herr, der vier Weiber gehabt hatte, "das Alles thun die Weiber gern, aber das Liebste ist ihnen das Commandiren."

Herkunft

Der Text stammt nicht von May, sondern es handelt sich um eine Übernahme aus einer älteren Publikation. Er wurde bereits in Nummer 48 des achten Jahrgangs von Der Sammler. Ein Blatt zur Unterhaltung und Belehrung. Beilage zur Augsburger Postzeitung abgedruckt.