Fiel ein Herz im Drange

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fiel ein Herz im Drange ist ein Gedicht aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden. Es wurde in Heft 25 abgedruckt.

Text

Fiel ein Herz im Drange
Zwischen Reiz und Pflicht:
Menschen richtet nicht!
Wißt Ihr, welchem Zwange,
Welchem Unglückstag
Solches Herz erlag?

Herkunft

Das Gedicht stammt von Christoph August Tiedge, weist aber in Frohe Stunden kleinere Abweichungen auf. Tiedge wird von Karl May auch in anderen Werken zitiert.