Arithmogriph (Frohe Stunden)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Arithmogriph mit der Einsenderangabe Karl May in Strießen-Dresden wurde im Allerlei in Nummer 26 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

1. 2. 3. 6. 7. ein Begleiter des Winters.
2. 3. 5. 7. 4. 11. eine Farbe.
3. 4. 2. ein Sinneswerkzeug.
4. 6. 9. 12. 11. ein nützliches Weibchen.
4. 5. 11. eine Vereinigung unter Zweien.
6. 7. 3. 7. 7. 5. 2. 9. eine unbeliebte Ausdrucksweise.
7. 2. 5. 8. 11. eine lobenswerthe Gesinnung
8. 4. 2. eine vielgebrauchte Maschine
9. 11. 1. 1. 5. ein junger Anverwandter
10. 8. 1. 7. eine Gabe der Rose
11. 2. 9. 6. 7. ein Vorname
12. 8. 9. der Vater eines berühmten jüdischen Heerführers.
Die Anfangsbuchstaben der betreffenden Worte, von oben nach unten gelesen, geben etwas uns Allen Bekanntes, was der Leser eben jetzt in der Hand hält.
Karl May in Strießen-Dresden.
Auflösung in Nummer 29: Frohe Stunden