Frohe Stunden

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Frohe Stunden
Frohe Stunden.jpg
Titel: Frohe Stunden.
Untertitel: Unterhaltungsblätter für Jedermann. Sammlung
der neuesten und besten Romane und Novellen
unserer beliebtesten Schriftsteller der Gegenwart.
Verlag: Verlag Bruno Radelli
Redaktion: Karl May
Zeitraum: 1. 1876 bis 1. 1879
Erscheinungsweise: wöchentlich
Primärtexte: Der Oelprinz, 3. 1878
Die Gum, 3.-4. 1878
Ein Abenteuer auf Ceylon, 4.-5. 1878
Die Kriegskasse, 4.-5. 1878
Aqua benedetta, 5.-6. 1878
Auf der See gefangen, 5.-12. 1878
Räthsel, 6. 1878
Ein Self-man, 6.-7. 1878
Arithmogriph, 7. 1878
Arithmogriph, 8. 1878
Leseaufgabe, 8. 1878
Husarenstreiche, 8. 1878
Der Africander, 9. 1878
Vom Tode erstanden, 9.-10. 1878
Die Rache des Ehri, 10.-11. 1878
Arithmogriph, 11. 1878
Arithmogriph, 11. 1878
Nach Sibirien, 11.-12. 1878


Die Frohen Stunden. Unterhaltungsblätter für Jedermann erschienen ab 1876 im Verlag Bruno Radelli in Dresden. Karl May übernahm den 2. Jahrgang der Zeitschrift (ab Mitte 1877) nach seinem Ausscheiden aus dem Verlag H. G. Münchmeyer. Bereits Mitte 1878 verließ May den Verlag. Verleger Bruno Radelli stellte die Zeitschrift daraufhin ein.

Inhalt

Karl May veröffentlichte in dem Blatt elf Erzählungen (Der Oelprinz, Die Gum, Ein Abenteuer auf Ceylon, Die Kriegskasse, Aqua benedetta, Ein Self-man, Husarenstreiche, Der Africander, Vom Tode erstanden, Die Rache des Ehri und Nach Sibirien) und den Roman Auf der See gefangen.

Zudem stammen ein Rätsel, eine Leseaufgabe und mehrere Arithmogriphen von Karl May.

May führte in Frohe Stunden auch eine Rubrik Allerlei und einen Leserbriefkasten ein, beides hatte es zuvor schon in der vom ihm betreuten Münchmeyer-Zeitschrift Schacht und Hütte gegeben.

Eine Reihe anonym abgedruckter Aufsätze könnte ebenfalls von Karl May verfasst worden sein. Als Indiz hierfür wird eine Notiz in der Rubrik Allerlei in Schacht und Hütte gesehen, deren Inhalt sich auch im Aufsatz Die Erde und ihre Entstehung wiederfindet.[1] Es handelt sich dabei um:

Anmerkungen

  1. Hans-Jürgen Düsing: Allerlei von Karl May!?, In: Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft Nr. 162, S. 9.

Literatur

Weblinks