Scherzhafte Rechenaufgabe (W. Erler)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine scherzhafte Rechenaufgabe mit der Angabe Eingesandt von Herrn W . E r l e r in Breslau wurde im Allerlei in Nummer 14 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

Mein Leser, sage mit geschwind,
Wie man das Ganze nennt,
Daß, wenn man ein Siebentel davon nimmt,
Ein Achtel übrig bleibt!
Eingesandt von Herrn W . E r l e r in Breslau.

Auflösung in Nummer 17: Wachtel – Achtel.