Sylbenräthsel (Hanke – Jauer)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Sylbenräthsel mit der Angabe Eingesandt von Fräulein Ida Heddel in Werdau wurde im Allerlei in Nummer 34 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

Aus den 15 Sylben ka – nau – ti – der – hay – kaf –es – nie – af – ri – lang – se – fee – ner – und – e sind zu bilden:
1. eine Insel der großen Antillen.
2. ein Erdtheil.
3. ein schlesischer Badeort.
4. ein beliebtes Getränk und
5. eine jüdische Secte.
Die Anfangsbuchstaben dieser fünf Wörter geben von oben nach unten gelesen den Namen einer früher sehr gelesenen, deutschen Schriftstellerin, während die Endbuchstaben den Geburtsort derselben anzeigen.
Eingesandt von Fräulein Ida Heddel in Werdau.

Auflösung in Nummer 39: Hayti / Afrika / Niederlangenau / Kaffee / Essener / Hanke – Jauer.