Ein Patient, der schwer krank war

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Patient, der schwer krank war ist ein Text aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden.

Text

Ein Patient, der schwer krank war, wurde getröstet von seinen Freunden, er solle gefaßt sein, einmal müsse man ja doch sterben. "Ja, ja," sagte dieser, "wenn ich öfters sterben könnte, würde ich mir nicht so viel daraus machen."

Herkunft

Eine Variante des Textes wurde bereits 1848 im Buch Hellstrahlende Sterne auf der Bahn des Heils. Für die christliche Jugend zur Förderung und Pflege des Glaubens und Lebens von M. C. Münch abgedruckt.