Mittel gegen den Kornwurm

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittel gegen den Kornwurm ist ein Text aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden.

Text

Mittel gegen den Kornwurm.

Der unversöhnlichste und thätigste Feind, den der Kornwurm hat, ist die große Waldameise. Man fange daher in einem dichten Sacke einen der großen Ameisenhaufen, wie er sich im Kieferwalde befindet, ein, schüttele denselben auf den Kornboden aus, wo der Kornwurm sich eingenistet hat, und in kurzer Zeit werden die Würmer sammt Brut vernichtet sein; ist dies erfolgt, so zieht die Ameise wieder ab, da selbige sich bekanntlich nicht in Gebäuden aufhält.

Herkunft

Der Text stammt nicht von May, sondern es handelt sich um eine Übernahme aus einer älteren Publikation. Er wurde bereits 1856 bis auf kleine Unterschiede identisch in Allgemeines chemisch-technischökonomisches Recept-Lexikon abgedruckt.