Arithmogriph (Alexander von Humboldt)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Arithmogriph mit der Angabe Eingesandt von Herrn F . W . S e i d e l in Leipzig wurde im Allerlei in Nummer 30 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

16.11.9.7.11.5.14. eine Stadt in Frankreich.
12.3.10.5.7.1. eine Grafschaft im nördlichen Californien.
13.3.2.8.6.5. eine berühmte Insel.
12.16. ein sibirischer Fluß.
13.14.20. ein Begleidungsstück.
13.5.9.19.20. ein Gebirge in Deutschland.
20.3.2.18. ein Held der Schweizer Geschichte.
5.18.2.1.13. ein Name Gottes.
14.9.1.2. ein metallreiches Gebirge.
13.3.9.15.16.12. ein männlicher Name.
2.11.9.6.13.17.2.15. eine dänische Insel.
11.7.8.9. ein deutscher Fluß.
Die Buchstaben 1 bis 20 geben den Namen eines berühmten Naturforschers.
Eingesandt von Herrn F . W . S e i d e l in Leipzig.

Auflösung in Nummer 35: Bordeaux – Nevada – Helena – Ob – Hut – Hardt – Tell – Allah – Ural – Hermann – Bornholm – Oder / Alexander von Humboldt.