Leseaufgabe

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Leseaufgabe mit der Angabe Eingesandt von Herrn Karl May in Strießen=Dresden wurde im Allerlei in Nummer 32 der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Frohe Stunden veröffentlicht.

Text

Auf einer neuseeländischen Insel wurde tief im Sande ein noch sehr wohlerhaltener Holzklotz aufgefunden, in welchem folgende Inschrift eingeschnitten war:
Diema ussis
rinda + sind
- - t/s - - is
Egr?che?
nund.
Kni!st
- - er - -
tle is
Emit-Deus
Tr.
Ah!ha!
?L?
- - m - - e - - n - -
- - !!! - -
Wer vermag den Sinn dieser ethnographisch jedenfalls sehr bedeutungsvollen Zeichen anzugeben?
Eingesandt von Herrn Karl May in Strießen-Dresden.

Auflösung in Nummer 37: Die Maus ist in das Stroh gekrochen und knistert leise mit den Strohhalmen.