Sind Sie krank, Frau Nachbarin

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sind Sie krank, Frau Nachbarin ist eine Anekdote aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte. Sie wurde in Nummer 12 abgedruckt.

Text

"Sind Sie krank, Frau Nachbarin?"
"Gott sei Dank, nein."
"Aber Sie liegen ja im Bette!"
"Ja, wenn ich es nicht den ganzen Tag hüte, so trägt es mein Mann ins Leihhaus."

Herkunft

Varianten des Textes lassen sich bereits 1860 in Nummer 22 vom Nürnberger Beobachter sowie 1861 in Nummer 35 vom Grönenbacher Wochenblatt, in Nummer 38 von Die Feierstunde und in Nummer 111 von Unterhaltungsblatt der Neustadter Zeitung finden.