Bei Einführung der Hundesteuer

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Einführung der Hundesteuer ist eine Anekdote aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte. Sie wurde in Heft 4 abgedruckt.

Text

Bei Einführung der Hundesteuer in einem der kleinen mitteldeutschen Fürstenthümer gab ein Ortsschulze den verlangten Bericht folgendermaßen ab:

"Unterthänigster Hundebericht:
Der Pfarrer – ein Hund,
Der Doktor – ein Hund,
Der Schulmeister – ein Hund,
Und ich – ein Hund.
Zusammen vier Hunde.

Herkunft

Der Text stammt ursprünglich nicht von Karl May, sondern wurde in leicht abweichenden Fassungen zuvor bereits in mehreren Publikationen veröffentlicht. Bekannt sind Abdrucke aus dem Jahr 1838 im zweiten Band von W. Reinhard: Ernst und Laune aus meinen alten Papieren und in Nummer 334 des fünften Jahrganges der Allgemeine[n] Zeitung von und für Bayern sowie aus dem Jahr 1839 in Nummer 2 des vierten Jahrgangs von Der Erzähler. Ein Unterhaltungsblatt für Jedermann.