Rechenaufgabe (Apfel)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Rechenaufgabe mit der Angabe Wilhelm Ehrhardt, Chemnitz wurde im Allerlei in Nummer 45 der von Karl May im Verlag Heinrich Gotthold Münchmeyer betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte veröffentlicht.

Text

Ein Knabe geht bei einem Baume vorbei, an welchem recht schöne Aepfel hängen; angelockt von den Früchten, wirft er sich so viel von ihnen herunter, daß zuletzt keine Aepfel mehr oben, aber auch keine unten sind. Wieviel waren oben, und wieviel hat er heruntergeworfen?
(Wilhelm Ehrhardt, Chemnitz.)

Auflösung in Nr. 47: Z w e i waren oben, und e i n e n hat er her abgeworfen, folglich sind k e i n e mehr oben und k e i n e mehr unten, denn e i n Apfel ist Singular.