Als Bismarck als Protokollführer beim Berliner Stadtgerichte arbeitete

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bismarck als Protokollführer beim Berliner Stadtgerichte arbeitete ist eine Anekdote aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte. Sie wurde in Nummer 18 abgedruckt.

Text

Als Bismarck als Protokollführer beim Berliner Stadtgerichte arbeitete, hatte er eine echt Berliner Pflanze zu vernehmen und wurde durch die Unverschämtheit des zu Verhörenden so außer Fassung gebracht, daß er mit der Drohung aufsprang:
"Herr, menagiren Sie sich, oder ich werfe Sie hinaus!"
Da klopfte der anwesende Stadtgerichtsrath dem Erzürnten begütigend auf die Achsel und meinte:
"Das Hinauswerfen ist meine Sache, Herr Auscultator!"
Bismarck setzte die Vernehmung fort, kam aber bald wieder in Hitze und sprang nun mit der etwas umgeänderten Drohung zum zweiten Male auf:
"Herr, menagiren Sie sich, oder ich lasse Sie durch den Herrn Stadtgerichtsrath hinauswerfen!"

Herkunft

Eine im Wortlaut etwas abweichende Fassung der Anekdote erschien bereits 1869 in Das Buch vom Grafen Bismarck von George Hesekiel; diese war auch in Nummer 14/1869 von Blätter für literarische Unterhaltung enthalten.