Die Männer, Kind, sind falsche Katzen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Männer, Kind, sind falsche Katzen ist ein Gedicht aus der Rubrik Allerlei der von Karl May redaktionell betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte. Es wurde in Heft 32 abgedruckt.

Text

Mutter: "Die Männer, Kind, sind falsche Katzen,

Die vorne schmeicheln, hinten kratzen."

Tochter: "Wir haben viele Mäuse im Haus,

Ich bitte mir eine solche Katze aus!"

Herkunft

Das Gedicht stammt nicht von Karl May. Es wurde bereits 1845 in Leitmeritzer Allgemeiner Schreib=, Haus= und Wirtschafts=Kalender auf das gemeine Jahr 1846 und 1852 im Conversations=Lexikon für Geist, Witz und Humor abgedruckt.