Rechenaufgabe (4 Knaben)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Rechenaufgabe mit der Angabe C. A. Haspacher, Wurzwitz wurde im Allerlei in Nummer 49 der von Karl May im Verlag Heinrich Gotthold Münchmeyer betreuten Zeitschrift Schacht und Hütte veröffentlicht.

Text

Unter 4 Knaben soll eine Summe Geldes auf folgende Weise vertheilt werden: Der Erste bekommt die Hälfte und 20 Pfennige, der Zweite von dem Uebrigen die Hälfte und 10 Pfennige, der Dritte von dem jetzigen Reste die Hälfte und 5 Pfennige, und der Vierte die Hälfte des Zweiten weniger 5. Der Vierte hat 10 Pfennige weniger als der Dritte; wie viel Pfennige hat Jeder bekommen, und wie viel beträgt die ganze Summe.
(C. A. Haspacher, Wurzwitz.)

Eine Auflösung erfolgt nicht.