Et in terra pax

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelband "China", 1901
Handelnde Personen in
Et in terra pax

Bill
Fang
Fu
Garden
Governor
Heartman
Ich-Erzähler
Malaienpriester
Sir John Raffley
Sejjid Omar
Tom
Tsi
Waller
Mary Waller
Robert Waller
Kapitän Wilkens
Yin


Handlungsorte

Kairo
Malaysia
Sumatra
Padang
Uleh-leh
Kota Radscha
Yin (Schiff)
China
Raffley Castle

Et in terra pax wurde ursprünglich als Beitrag zu Joseph Kürschners großem China-Band (erschienen 1901) geschrieben. Später wurde der Text von Karl May selbst erweitert und als Band 30 unter dem Titel Und Friede auf Erden! in die Gesammelten Reiseerzählungen aufgenommen.

Inhalt

Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.


Illustrationen

Die Erstausgabe wurde von Ferdinand Lindner illustriert, mit dem May direkt in Kontakt stand.

In zeitgenössischen Nachauflagen stammen die Illustrationen von Wilhelm Rögge d. J.

Und Friede auf Erden!

Und Friede auf Erden! ist die überarbeitete und erweiterte Fassung von Et in terra pax. Sie erschien 1904 als Band 30 der Gesammelte Reiseerzählungen.

Dafür schrieb Karl May ein zusätzliches, fünftes Kapitel.

spätere Ausgaben

In der Ausgabe des KMV wurde der Roman mehrfach bearbeitet.

siehe: Und Friede auf Erden! (KMV)

Aktuelle Ausgaben des Textes => siehe Bücherdatenbank.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.