Geographische Predigten (KMW I.1)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Mays Werke. Historisch-kritische Ausgabe
Vorangegangener Band:

keiner

Karl May
Geographische Predigten
Nachfolgender Band:

Das Buch der Liebe (noch nicht erschienen)

I. Frühwerk: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 – II. Fortsetzungsromane: 1–2 3–8 9–13 14–19 20–25 26–31III. Erzählungen für die Jugend: 1 2 3 4 5 6 7
IV. Reiseerzählungen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 – V. Spätwerk: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 –
VI. Autobiographische Schriften: 1 2 3 4 – VII. Vermischte und nachgelassene Schriften: 1ff. – VIII. Briefe: 1 2 3 4 5 6IX. Materialien: 1 2ff. – Supplemente: 1 2


Das Buch Geographische Predigten. Frühe Aufsätze, Gedichte, Rätsel und redaktionelle Texte von Karl May erschien Ende Oktober 2015 als Band I.1 im Rahmen der historisch-kritischen Ausgabe Karl Mays Werke. Herausgeber war Joachim Biermann, Bandbearbeiter war Frank Werder.

Inhalt

Jeder Text wurde durch einen editorischen Bericht über Herkunft und Entstehung ergänzt, der zu Prinzipien der Textgestaltung und genutzten Quellen Auskunft gibt sowie ein Verzeichnis der Korrekturen enthält. Zu den Geographischen Predigten sowie den Gedichten Der blinde Bergmann, Ade!, Trost, Die wilde Rose und Wenn um die Berge von Befour ist auch ein Variantenverzeichnis enthalten.

Entstehungsgeschichte

Der Band war zunächst unter dem Titel Hinter den Mauern vorgesehen und sollte auch Fragmente aus Mays früher Schaffenszeit enthalten. Nachdem die Entscheidung gefallen war, die Fragmente, darunter der titelgebende Text Hinter den Mauern, in die Abteilung VII aufzunehmen, wurde der Band umbenannt. Das wurde in der von Joachim Biermann betreuten Pressemitteilungsreihe Zum Fortgang der Historisch-kritischen Ausgabe im Dezember 2012 mitgeteilt.

Weitere Änderungen des ursprünglich geplanten Inhalts ergaben sich durch die Entscheidung zur Aufnahme mehrerer statistischer Beiträge aus Schacht und Hütte, Aufsätze aus Frohe Stunden und redaktioneller Kleinsttexte aus den von May betreuten Zeitschriften.

Auf der CD-ROM Karl Mays Werke ist der Sammelband unter seinem alten Titel und der alten inhaltlichen Zusammensetzung ebenfalls hinterlegt.

Literatur