Im "wilden Westen" Nordamerika's (KMW IV.27)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Mays Werke. Historisch-kritische Ausgabe
Vorangegangener Band:

Auf fremden Pfaden (noch nicht erschienen)

Karl May
Im "wilden Westen" Nordamerika’s
Nachfolgender Band:

Die Rose von Kaïrwan (noch nicht erschienen)

I. Frühwerk: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 – II. Fortsetzungsromane: 1–2 3–8 9–13 14–19 20–25 26–31III. Erzählungen für die Jugend: 1 2 3 4 5 6 7
IV. Reiseerzählungen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 – V. Spätwerk: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 –
VI. Autobiographische Schriften: 1 2 3 4 – VII. Vermischte und nachgelassene Schriften: 1ff. – VIII. Briefe: 1 2 3 4 5 6IX. Materialien: 1 2ff. – Supplemente: 1 2

Der Band Im "wilden Westen" Nordamerika’s erschien Anfang Dezember 2011 als Band IV.27 im Rahmen der historisch-kritischen Ausgabe Karl Mays Werke. Herausgeber waren Frank Werder und Ulf Debelius.

Der Band enthält die Zeitschriften-Fassungen von Amerika-Erzählungen, die Karl May nur wesentlich verändert oder gar nicht in die Gesammelten Reiseerzählungen aufgenommen hat.

Im "wilden Westen" Nordamerikas in der ersten Bindequote mit falschem Leinen.

Inhalt

Jeder Text wurde durch einen editorischen Bericht über Herkunft und Entstehung ergänzt, der zu Prinzipien der Textgestaltung Auskunft gibt sowie ein Verzeichnis der Korrekturen und eine Dokumentation der Varianten enthält.

Entstehungsgeschichte

Im ersten Editionsplan der HKA war dieser Band nicht vorgesehen. Erst bei der Erweiterung des Editionsplanes im Jahr 2000 war in der vierten Abteilung ein 27. Band erwähnt.[1] Auf der CD-ROM Karl Mays Werke ist dieser Band mit dem Titel Der Scout. Kleinere Erzählungen, Aufsätze und Kompositionen hinterlegt. Bis auf die Erzählung Der erste Elk sind alle Erzählungen auf der CD-ROM enthalten. Außerdem enthält der Band auf der CD-ROM folgende Erzählungen: Maghreb-el-aksa, Jagd auf wilde Truthühner in Texas, Christ ist erstanden!, Die Todeskarawane, Die "Umm ed Dschamahl" und drei Kompositionen unter dem Titel Ernste Klänge.

Die Erzählung Ein Oelbrand war ursprünglich für den Band Der schwarze Mustang geplant und ist in der Haffmans-Taschenbuch-Ausgabe enthalten. Auf der CD-ROM war die Erzählung bereits dem neuen Band IV.27 zugeordnet.

Dieser Band war nach einer Pause von 23 Jahren die erste Neuerscheinung der vierten Abteilung der HKA. Der damalige Grünton war allerdings nicht mehr reproduzierbar[2], so dass für alle neuen Bände dieser Abteilung ein neuer sehr ähnlicher Farbton gewählt werden musste. Aufgrund eines Kommunikationsfehlers[3] ist der Band jedoch mit einem anderen (erheblich dunkleren) Leinen aufgebunden worden, die bereits ausgelieferten Bände können zurückgeschickt werden und werden neu aufgebunden.

Anmerkungen

  1. Werbeheft der HKA von 2000, Karl Mays Werke. Historische-kritische Ausgabe.
  2. Joachim Biermann: Zum Fortgang der Historisch-kritischen Ausgabe. In: KMG-Nachrichten Nr. 169, S. 14.
  3. Brief der Herausgeber der HKA an die Abonnenten, Dezember 2011.

Weblinks