Weitensfeld

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winnetou, 2007

Die österreichischen Karl-May-Festspiele Weitensfeld/Gurktal starteten 1995 in ihre erste Saison.

Die Initiative der Gründung geht auf den Schauspieler Charles Elkins zurück, der 1977 bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg als Old Shatterhand mitwirkte. Mit der Attraktivität einer derartigen Freilichtbühne sollte der Fremdenverkehr im Gurktal (Kärnten) angekurbelt werden. Es wurde ein Verein gegründet, der als Veranstalter fungierte und den Kontakt zu Heinrich Hubertus Koziol, dem bisherigen Intendanten und Regisseur der Karl-May-Festspiele Gföhl, herstellte. Koziols Team, das gerade eine Pleite mit einer Winnetou-Produktion in der Stadthalle Wien erlebt und sich mit dem Gföhler Bühnenbesitzer überworfen hatte, wechselte somit nahtlos ins Gurktal, so dass die dortigen Festspiele nicht bei Null anfangen mussten, sondern auf den Erfahrungen der Koziols aufbauen konnten. Mit im Team war auch Thomas Koziol, der zum beliebten Winnetou-Darsteller der Jahre 1995 bis 1999 avancierte.

Im Jahr 2000 brachten die Weitensfelder die bisher einzige (Freilicht-)Inszenierung nach Karl Mays "Waldröschen" (bzw. den Kinofilmen "Der Schatz der Azteken" und "Die Pyramide des Sonnengottes") auf die Bühne. Sie wurde allerdings ein Flop. 2006 folgte überraschenderweise an einem Aktionstag mit einer einmaligen Aufführung eine der selten gewordenen Orient-Geschichten.

Die Festspiele bzw. ihre Veranstalter hatten in den vergangen Jahren immer wieder mit finanziellen Schwierigkeiten und Insolvenzen zu kämpfen, so dass sich hinter den Kulissen einige Teamwechsel vollzogen. Nach Angabe der Kleinen Zeitung (Kärnten) vom 11. März 2014 hatte es bereits 1999 einen stillen Ausgleich und 2002 und 2008 Konkurse gegeben.

2008 kam Thomas Koziol nach einer längeren Pause wieder als Winnetou-Darsteller nach Weitensfeld zurück und übernimmt seit 2009 auch den Vorsitz des Kultur- und Theaterverein Weitensfeld, Intendanz, Buch und Regie. Im März 2014 musste er jedoch die nächste Saison absagen, da notwendige Renovierungen nicht vom Verein bezahlt werden konnten. Der Kleinen Zeitung zufolge gelang eine Entschuldung des Vereins, wobei Hauptgläubiger Koziol auf alle Forderungen verzichtete.

Übersicht der Spielzeiten

Jahr Aufführung Hauptdarsteller Hauptdarsteller Besucher
1995 Winnetou I Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas 30.000
1996 Der Schatz im Silbersee Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas 38.000
1997 Winnetou II Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas 32.000
1998 Der Ölprinz Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas 28.000
1999 Winnetou III Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas 16.000
2000 Der Schatz der Azteken Woh-kadeh: Christoph Steiner Karl Sternau: Jürgen Lill 8.000
2001 Old Shatterhand I Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Charles Elkins 24.000
2002 Unter Geiern Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Jürgen Lill 17.000
2003 Im Tal des Todes Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Michael Thomas 14.000
2004 Winnetou I Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Christoph Leonhardt 18.000
2005 Winnetou II Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Kurt Allmer 16.000
2006 Der Schatz im Silbersee Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Kurt Allmer 18.000
2006 Kara Ben Nemsi und der Schut Kara Ben Nemsi: Kurt Allmer Hadschi Halef Omar: Markus Schaub nicht bekannt
2007 Halbblut Winnetou: Okitay Duanay Old Shatterhand: Kurt Allmer 15.000
2008 Der Ölprinz Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Kurt Allmer 11.000
2009 Winnetou I Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Michael Thomas nicht bekannt
2010 Der Schatz im Silbersee Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Albert Fortell nicht bekannt
2011 Winnetou II Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Oliver de la Varre nicht bekannt
2012 Winnetou und der Ölprinz Winnetou: Thomas Koziol Old Firehand: Mike Preiss nicht bekannt
2013 Im Tal des Todes Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Frank Berg ca.10.000
2014 Unter Geiern (abgesagt)

Literatur

Weblinks

  • Homepage der Karl-May-Festspiele Weitensfeld.
  • Berichte der Kleinen Zeitung vom 11.März 2014: Winnetou kämpft nicht mehr im Gurktal [1] und Nach Aus für Karl-May-Spiele wird jetzt scharf geschossen [2]
  • Bericht der Kleinen Zeitung vom 20.März 2014: Winnetou verlässt still das Tal [3]