Kurreise 1911

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Im Frühjahr und Sommer 1911 unternimmt Karl May in Begleitung seiner Frau Klara May, des Dienstmädchens Frieda Kloß sowie der Hunde Engelchen und Seelchen eine Kur- und Erholungsreise nach St. Joachimsthal und auf die Mendel.

Stationen

Anmerkungen

  1. Klara May fuhr bereits am 6. oder 7. Mai für einen Tag nach St. Joachimsthal, um die Kur vorzubereiten.
  2. Klara May und Frieda Kloß fuhren am 12. Juni nach Radebeul, um frische Kleidung zu holen. Frieda fuhr weiter nach Meißen, Klara sofort zurück nach St. Joachimsthal.

Literatur