Fondo

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte von Trento mit Fondo
Fondo von Süden gesehen

Fondo (deutsch: Pfunds) ist eine Ortschaft in der autonomen italienischen Provinz Trento (italienisch: Provincia Autonoma di Trento). Fondo hat 1.484 Einwohner (Stand 2009), die Fläche der Gemeinde umfasst 30 km².

Geographie

Fondo liegt im oberen Nonstal, nahe der Grenze zur Region Südtirol. Die Straße nach Bozen führt über den Mendelpass im Osten, nach Meran über den Gampenpass im Norden. Nördlich von Fondo ist ein Teil des Tales deutschsprachig (Deutschnonsberg) und gehört zu Südtirol.

Fondo ist Ausgangspunkt für Bergtouren auf den Mendelkamm, die Brentagruppe und auch ins Ortlermassiv im Westen. Die Lokalbahn Dermulo–Mendel verband bis 1934 Fondo mit Trient und dem Mendelgrat.

in Karl Mays Leben

Während der Kurreise 1911 besucht das Ehepaar May nach einem Kuraufenthalt in St. Joachimsthal am 18. Juni 1911 Bozen. Von dort aus treten sie eine Reise an, die sie am 11. Juli über den Mendelpass und Fondo nach Madonna di Campiglio führt. Am 13. Juli fahren sie zurück nach Fondo, am 14. Juli wieder auf die Mendel und nach Bozen, wo sie am 20. Juli eintreffen.[1]

Anmerkungen

  1. Dieter Sudhoff/Hans-Dieter Steinmetz: Karl-May-Chronik V. Sonderband zu den Gesammelten Werken. Karl-May-Verlag BambergRadebeul 2006. ISBN 978-3-7802-0170-6, S. 477–479.

Weblinks