Montiggler Seen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großer Montiggler See

Die Montiggler Seen liegen in Südtirol (Italien) in der Gemeinde Eppan und sind ein wichtiges Erholungsgebiet. Die beiden Seen, der Große (12,7 m tief - 17,8 ha) und der Kleine Montiggler See (14,8 m tief - 5,2 ha) liegen am Mittelberg. An beiden Seen gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten und zwei Hotels.

Am Ostende des Großen Sees bestehen Verlandungstendenzen. Zur Wasserverbesserung wird dem Kleinen See im Winter Sauerstoff zugesetzt; sauerstoffarmes und sedimentreiches Tiefenwasser wird am Großen See abgepumpt.

bei Karl May

Auf der Kurreise 1911 machte Karl May mit seiner zweiten Gattin Klara am 21. Juli eine Wagenfahrt von Bozen auf der Dolomitenstraße durch das Eggental und Welschnofen über den Karerpass zu den Montiggler Seen, wo sie am 22. Juli eintrafen. Von dort reisten sie am 23. Juli nach Lindau am Bodensee weiter.

Weblinks