Café Austria

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anzeige

Das Café Austria war ein Wiener Café in Berlin, in der Potsdamer Straße 28.

Es war am Anfang des Jahrhunderts ein bekannter Treffpunkt von Literaten und Veranstaltungsort für Vorträge und Lesungen.

Café Austria in bezug auf Karl May

Hier fand am 24. August 1910 eine "Karl-May-Tagung" statt, bei der die Verteidiger Mays ihre weitere Strategie planten. Gemeinsam schicken sie eine Postkatte an Karl May.[1]

Anwesend waren denmach:

Marie Hannes ist als "Abgesandte" Klara Mays dabei.

Victor Ziel und Robert Pauli sind nicht da. Fritz Barthel, Max Hirschfeld, Siegfried Puppe und Siegfried von Lutz waren eingeladen, haben aber - vermutlich - nicht teilgenommen.

Sonstiges

Im selben Gebäude befand sich die Pension Hoeltzl-Sheridan.

Anmerkungen

  1. Karl-May-Chronik V, S. 278

Literatur