Karl-May-Jahrbuch 1979

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Karl-May-Jahrbuch 1979 erschien 1979 als Gemeinschaftsproduktion im Karl-May-Verlag Bamberg und im Verlag A. Graff Braunschweig. Herausgeber waren Roland Schmid und Thomas Ostwald.

Inhalt

Deckelbild
  • Roland Schmid/Thomas Ostwald: Vorwort der Herausgeber (S. 7)
  • Josef Höck: Franz Kandolf zum 30. Todestag (S. 11)
  • Franz Kandolf: Schrittmesser und Landkarten (S. 23)
  • Franz Kandolf: Krüger-Bei und der Vater der Fünfhundert (S. 29)
  • Hanns Graefe: Krüger-Bei? (S. 38)
  • Franz Kandolf: Sir David Lindsay und Krüger-Bei (S. 41)
  • Franz Kandolf: Wie Jahrbuchaufsätze entstehen (S. 54)
  • Erich Mörth: Karl May und Amand von Schweiger-Lerchenfeld (S. 64)
  • Werner Poppe: Karl May und die nordamerikanischen Indianersprachen (S. 96)
  • Josef Höck/Thomas Ostwald: Karl May und Friedrich Gerstäcker (S. 143)
  • Ludwig Patsch: Karl Mays erste Liebe (S. 189)
  • Roland Schmid: Das "Album A. Schneider" (S. 195)
  • Roland Schmid: Anna Schlott (S. 209)
  • Fritz Maschke: Karoline Selbmann geborene May (S. 213)
  • Fritz Maschke: Bausteine zur Klara-May-Biographie, 2. Teil (S. 220)

Literatur