Elias Pirnero

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Elias Pirnero
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Waldröschen

Pirnero (3. von links) bestaunt seinen zukünftigen Schwiegersohn

Elias Pirnero, eigentlich Elias Matzke, ist ein blonder Wirt und Venta-Besitzer in Fort Guadeloupe am Rande des Llano estakado. Er war mit einer Cousine von Petro Arbellez verheiratet und ist jetzt Witwer. Seine Tochter ist Resedilla Pirnero, die er sehr liebt.

" [...] Kind bleibt Kind. Mein Mädchen steht mir näher als der Staat, und wegen eines Ordens aus Rom oder Constantinopel opfere ich mein Kind nicht auf.[1]

Er stammt ursprünglich aus Pirna in Sachsen und ist nach Mexiko ausgewandert, weil er seine Schulden nicht bezahlen konnte. Nun ist er einer der reichsten Männer der Gegend.

Pirnero besaß ein großes Haus und außerhalb des Forts bedeutende Weiden, auf welchen er eine tüchtige Anzahl Vaqueros (Rinderhirten) beschäftigte. Sein Haus hatte außer dem Erdgeschosse bedeutende Kellereien und ein Stockwerk. In den Kellern befand sich seine Niederlage; im Erdgeschosse war ein Verkaufsladen und eine Schänkstube, und das Stockwerk enthielt seine Wohn- und Schlafzimmer.[2]

Seine Gespräche beginnt er stets mit einer Anspielung auf das Wetter, und stets kommt er während des Gespräches darauf zu sprechen, dass er einen Schwiegersohn sucht.

Ein Lieblingsthema ist ihm auch die Abstammungslehre: dass nämlich alle guten Eigenschaften seiner Tochter sich vom Vater auf die Tochter vererbt haben.

Er ist nicht sehr tapfer und hält sich bei dem Gefecht um das Fort sehr zurück.

Seine Venta verkauft er an den endlich gefundenen Schwiegersohn, Gérard Mason, und reist dann in seine Heimatstadt. Dort will er großprotzig auftreten, wird aber schon ganz zu Beginn mit recht unangenehmen Wahrheiten über sich, seinen Vater (einen Schornsteinfeger) und seinen Großvater (einen Meerrettichhändler) konfrontiert, so dass er sofort wieder abfährt.

Er nimmt mit seiner Tochter und Gérard am Maskenball in Rheinswalden teil.

im Film

Pirnero (links) im Film

In dem Zweiteiler Präriejäger in Mexiko wird Pirnero von Hans Knötzsch gespielt, der hier auch Regie geführt hat.

Anmerkungen

  1. Karl May: Waldröschen. In: Karl Mays Werke, S. 13382 f. (vgl. KMW-II.6, S. 2463).
  2. Karl May: Waldröschen. In: Karl Mays Werke, S. 12789 (vgl. KMW-II.6, S. 2082).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.