Pirna

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.
Pirna
im Werk Karl Mays
Weltkarte1911.jpg

Waldröschen

Pirna liegt am Rande des Elbsandsteingebirges in der beginnenden Elbtalweitung, wo die Wesenitz von Norden und die Gottleuba von Süden in die Elbe münden. Pirna wird auch das „Tor zur Sächsischen Schweiz“ genannt.

Vom nördlich gelegenden Dresden aus gibt es eine Dampfschiffverbindung nach Pirna.

Pirna. Das ist die schönste Stadt in der ganzen Welt. Sie ist besonders berühmt wegen ihrer schönen Sprache; darum habe ich auch hier das Spanische so leicht gelernt, denn das Pirnsche und Spanische sind einander sehr verwandt (Elias Pirnero zu Resedilla Pirnero im "Waldröschen")