Auguste Anna Selbmann

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auguste Anna Selbmann (* 17. März 1873; † 27. März 1953) war durch ihre Mutter Karoline Selbmann eine Nichte von Karl May.

Ende August 1891 besuchte sie (vermutlich) für eine Woche ihren Onkel und ihre Tante in der "Villa Agnes" in Oberlößnitz. May erteilte ihr genaue Anweisungen, wann und wie sie zu kommen habe und bat für Emma um einen Ernstthaler Kartoffelkuchen.[1]

1893 heiratete sie den Kutscher Anton Hermann Beier (* 1870; † 1932).

Anmerkungen

  1. Faksimile des Schreibens in Karl-May-Handschriften, S. 15.

Literatur

Informationen über Zeitgenossen Karl Mays finden Sie im Namensverzeichnis Karl May – Personen in seinem Leben von Volker Griese unter Mitwirkung von Wolfgang Sämmer.