Karl-May-Handschriften aus der Sammlung des Karl-May-Museums Radebeul

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von Karl-May-Handschriften)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deckelbild

Karl-May-Handschriften aus der Sammlung des Karl-May-Museums Radebeul ist Band 6 der Schriftenreihe und erschien Ende 2012. Der Herausgeber ist Hans Grunert.

Inhalt

  • Hans Grunert: Für euch, Ihr Lieben, noch extra herzlichen Gruß
  • Volker Griese: Es sind ganze Berge von Briefen zu erledigen. Karl May als Briefschreiber
  • Hans Grunert: Ergebenste Bitte. Einige Anmerkungen zum Umgang Karl Mays mit seinen Lesern
  • Hans Grunert: Viele herzliche Grüße von Haus zu Haus. Klara May als Sekretärin
  • Volker Griese/Hans Grunert: Hochgeehrter Herr Redakteur. Briefwechsel Karl Mays mit seinen Redakteuren
  • Volker Griese/Hans Grunert: Der große Koffer geht schon übermorgen Bahnrestante Hamburg ab. Die Brieffreundschaft mit dem Hamburger Ehepaar Lisbeth und Carl Felber
  • Ulrich Scheinhammer-Schmid: Meine liebe Frau Gevatterin.... Die Korrespondenz der Mays mit Babette Hohl-Kopp.
  • Volker Griese: Vom Schriftsteller zum Patenonkel. Karl May und sein slowenischer Leser August Fabiani

Anhang:

  • Hans Grunert: Ich trage noch jetzt an den Folgen. Briefe und Schriften im Zusammenhang mit Karl Mays Prozessen
  • Hans Grunert: ...dem Ritter ohne Furcht und Tadel. Kontakte Karl Mays zu seinen Künstlerfragen
  • Das Leben ist ein Kampf. Autogramm- und Grußkarten.
  • Register