Winzendorf

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Mays Westernwelt Winzendorf wurde 1994 gegründet, nachdem sich das Team der Karl-May-Festspiele in Gföhl nach der Spielzeit 1993 aufgrund unterschiedlicher Auffassungen aufgeteilt hatte: Ein Teil machte in Gföhl und anschließend in der Stadthalle Wien und in Weitensfeld weiter, ein anderer initiierte eine neue Bühne nahe der "Hohen Wand" in Winzendorf (bei Wien). Die Festspiele wurden aufgrund diverser Pleiten und Unstimmigkeiten hinter den Kulissen mehrfach umbenannt. Von 2007 bis 2011 nannten sie sich "Winnetou-Festspiele", seitdem "Karl May Festspiele Winzendorf".

Von 2000 bis 2006 übernahm Winnetou-Darsteller Thomas Koziol die Regie und 2005 und 2006 auch das Buch.

Von 2007 bis 2011 war Anton Rohrmoser Pächter der Bühne und Veranstalter der Stücke. 2007 inszenierten Christian Steiner (Regie), Erika Frischler (Buch) und Georg Blume (Musik) eine stärker auf Kinder ausgerichtete, musicalähnliche Adaption von "Der Schatz im Silbersee". Im Folgejahr kehrte man wider zum "erwachsenen" Stil zurück. Von 2008 bis 2011 war Rochus Millauer künstlerischer Leiter (Buch, Co-Regie bzw. Regie) der Winnetou-Festspiele.

Martin Exel hat die Bühne gekauft und ist seit 2012 auch der Veranstalter. Im Zuge längerer Sanierungsarbeiten wurde vor der Saison 2012 nach dem bereits überdachten Zuschauerraum auch die Freilichtbühne überdacht. Sie verfügt jetzt über ein Dach und Reitweg aus Beton und ist noch nach hinten offen.

Übersicht der Spielzeiten

Jahr Aufführung Hauptdarsteller Hauptdarsteller Besucher
1994 Winnetou I Winnetou: Peter Görlach Old Shatterhand: Heinz Ilesic 20.000
1995 Winnetou und der Ölprinz Winnetou: Peter Görlach Old Shatterhand: Heinz Ilesic nicht bekannt
1996 Unter Geiern Winnetou: Peter Görlach Old Shatterhand: Heinz Ilesic nicht bekannt
1997 Im Tal des Todes Winnetou: Peter Görlach Old Shatterhand: Heinz Ilesic nicht bekannt
1998 Winnetou II Winnetou: Christoph Steiner Old Shatterhand: Christian Mahrer nicht bekannt
1999 Winnetou und Old Surehand Winnetou: Waterloo Old Surehand: Friedrich Grud nicht bekannt
2000 Halbblut Winnetou: Thomas Koziol Old Surehand: Friedrich Grud nicht bekannt
2001 Blutsbrüder Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Friedrich Grud nicht bekannt
2002 Der Schatz im Silbersee Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Friedrich Grud nicht bekannt
2003 Winnetou III Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Wolfgang Kainz nicht bekannt
2004 Winnetou I Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Wolfgang Kainz nicht bekannt
2005 Der Ölprinz Winnetou: Thomas Koziol Old Firehand: Stefan Rager nicht bekannt
2006 Winnetou II Winnetou: Thomas Koziol Old Shatterhand: Alexander Riff nicht bekannt
2007 Der Schatz im Silbersee Winnetou: Christoph Steiner Old Shatterhand: Jürgen Lill/Veit Messerschmidt nicht bekannt
2008 Im Tal des Todes Winnetou: Balazs Schallenberg Old Shatterhand: Helmut Urban nicht bekannt
2009 Unter Geiern Winnetou: Balazs Schallenberg Old Shatterhand: Helmut Urban nicht bekannt
2010 Halbblut Winnetou: Balazs Schallenberg Old Shatterhand: Helmut Urban nicht bekannt
2011 Winnetou I Winnetou: Maximilian Spielmann Old Shatterhand: Oliver Rico Roitinger nicht bekannt
2012 Winnetou II Winnetou: Alexander di Capri Old Shatterhand: Leopold Selinger 12.000
2013 Winnetou & der Ölprinz Winnetou: Sascha Hödl Old Shatterhand: Michael Höfner 13.000+
2014 Winnetou und der Schatz im Silbersee Winnetou: Sascha Hödl Old Shatterhand: Max Niemeyer nicht bekannt[1]
2015 Winnetou im Tal des Todes Winnetou: Sascha M. Riley (=Sascha Hödl) Old Shatterhand: Max König nicht bekannt
2016 Winnetou III Winnetou: Sascha M. Riley Old Shatterhand: Michael Höfner 11.000
2017 Winnetou I Winnetou: Sascha Hödl Old Shatterhand: Manfred Lorenz 11.00
2018 Winnetou und Old Shatterhand (geplant) Winnetou: ? Old Shatterhand: ?

Anmerkungen

  1. Laut Intendant Exel im Interview mit Wild-West-Reporter.com vom 21.August 2015 sind die Zuschauerzahlen seit der Überdachung 2012 um ca.5.000 gestiegen und lagen 2013-2015 bei jeweils 13.000-13.500. Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre seien es 25.000-30.000 gewesen.

Weblinks

  • Website der Festspiele Winzendorf[1]