"Louis"-Episode

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die "Louis"-Episode fand am 26. Juli 1902 in Berlin statt.

Karl May war gemeinsam mit seiner Frau Emma und der gemeinsamen Freundin Klara Plöhn in Berlin. Dort kauften sich die beiden Frauen u. a. neue Mäntel (höchst auffallende Promenadenmäntel).

Bei einem Spaziergang zum Bismarckdenkmal auf dem Königsplatz hat Emma (nach weitgehend übereinstimmenden Berichten) sich über Mays schlichteren Anzug mokiert und gesagt:

Du siehst aus wie unser Louis[1]. Mit dir muß man sich schämen.

Karl May:

Mit diesem einen Worte, dem auf der ganzen Erde kein Anderes gleicht, war für mich die Scheidung ausgesprochen.[2]

Anmerkungen

  1. "Louis" war ein umgangssprachlich-ordinärer Ausdruck für "Zuhälter".
  2. Frau Pollmer, S. 918

Literatur