Karl May in Leipzig - Sonderheft 4

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die vierte Sonderausgabe der Zeitung "Karl May in Leipzig" erschien im Oktober 2015 anlässlich des 23. Kongress der Karl-May-Gesellschaft. Sie enthielt eine Zusammenstellung von Beiträgen der letzten fünf Jahre und wurde kostenlos verteilt.

Herausgeber war der Freundeskreis Karl May Leipzig. Die Redaktion hatten Jenny Florstedt und Martin Schulz.

Inhalt

  • Editorial
  • Thomas Pramann: Es war ein kleines schwächliches Männlein ... (aus KMiL 80)
  • Jenny Florstedt: Mays erstes Röschen (KMiL 83)
  • Martin Schulz: Der Dichter und Kaufmann Ephraim Moses Kuh und das Gebet des Advokaten Patuli (KMiL 95)
  • Jenny Florstedt: Gesänge an das Nutzvieh (KMiL 81)
  • Jenny Florstedt: Ode an das Schwein - Reprise (KMiL 97)
  • Martin Schulz: Von Charles Green über Mr. Hall zu Münchmeyer. Neues zur anonymen Schacht-und-Hütte-Erzählung Eine grausige Luftfahrt. (KMil 97)
  • Von dem Direktor einer deutschen Strafanstalt... (KMiL 96)
  • Jenny Florstedt: Im alten Schloß zu Weesenstein (KMiL 84)
  • Jenny Florstedt: Grüße vom Bodensee (KMiL 95)
  • Uwe Lehmann: "In hoc signo vinces?!" (KMiL 88)
  • John Ojijatekha Brant-Sero (KMiL 96)
  • Hans Buchwitz: Wirbel um Pattys ersten Skalp (KMiL 97)
  • Jenny Florstedt: "Old Firehand"-Hörspiele: Erweiterung der Chronologie - an beiden Enden (KMiL 102)
  • Carl Beyschlag: Die Prairien – Erlebnisse eines deutschen Flüchtlings (Teil I) (KMiL 102)

Sonstiges

Eine inhaltlich identische Variante erschien zur Leipziger Buchmesse 2016 und wurde ebenfalls kostenlos verteilt.