Karl May in Leipzig Nr. 111

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von KMiL Nr. 111)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deckelbild von Heft 111

Die 111. Ausgabe der Zeitung Karl May in Leipzig erschien im Dezember 2017. Die Redaktion hatten Jenny Florstedt und Martin Schulz.

Inhalt

  • Editorial
  • Uwe Lehmann: Verteidigung einer Vielverkannten
  • Martin Schulz: Ein schon früher Vielgenannter
  • Heike Graupner: Karl May in Zwickau
  • Martin Schulz: Türkische Justiz à la Dumas
  • Jörg-M. Bönisch: Winnetou und Halef – zwei „Karl-May-Rennpferde“ in Leipzig
  • Anja Tschakert: Rih ist ein Hund. Karl Mays Beziehungen zum Tierreich
  • Jenny Florstedt / Martin Schulz: Der falsche May. Nummer Zehn. – Ein „mörderisch guter“ Schütze
  • Tobias Weskamp: Old Sherlock: Mit Deerstalker und Henrystutzen auf Fährtensuche (I)
  • Sven-Roger Schulz: Großer Vater, schwieriger Sohn. Der unbekannte Schriftsteller Michel Verne
  • Joachim Schneider: „Das Land muß ein Tempel Gottes gewesen sein“
  • Joachim Schneider: „Buffalo Bill kenne ich persönlich“
  • Das Geheimniß des Indianers (I)