Karl May in Leipzig Nr. 118

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von KMiL Nr. 118)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deckelbild von Heft 118 - die grüne Variante

Die 118. Ausgabe der Zeitung Karl May in Leipzig erschien im September 2019. Die Redaktion hatten Jenny Florstedt und Martin Schulz.

Inhalt

  • Editorial
  • Volker Krischel: „Krieche auf dem Bauch im Grase, Rieche alles mit der Nase“ · Anmerkungen zu Karl Mays Scherzgedichten.
  • Jenny Florstedt: Ein Ehrenretter aus Lambsheim – Johann David Dengel
  • Johann David Dengel: Zur Ehrenrettung von Karl May
  • Martin Schulz: Karl May aus Leipzig (I) – Die Zeit von 1875 bis 1889/90
  • Redaktion: Kalle Blekansikte
  • Sven-Roger Schulz: Die Illustrierte Adler-Bibliothek. Eine Groschenheftreihe mit großem Anspruch
  • Sigbert Helle: Der falsche May. Nummer Sechzehn – Doch kein Prozesshansl!
  • Martin Schulz: „Campe war ja derjenige Berühmte, welcher off eener Insel strandete“
  • Martin Schulz: Vergessene Welten von Henry Rider Haggard bis Wladimir Obrutschew
  • Thomas Pramann: „Licht und Schatten liegen nah beieinander“ [Rückblick]
  • Das Geheimniß des Indianers. Nach Mitteilungen eines deutsch-ame­ri­ka­ni­schen Arz­tes. Teil VIII

Sonstiges

Von der Ausgabe erschienen zwei Titelbildvarianten; einmal mit einem grünen und einmal mit einem roten Exemplar des "Patriotischen Hausschatzes" als Titelbild.

Von dem Artikel Die Illustrierte Adler-Bibliothek. Eine Groschenheftreihe mit großem Anspruch gibt es eine deutlich erweiterte Fassung als kostenlosen Download. Eine gedruckte Version dieser "Separatausgabe" erschien nur in wenigen Ex­em­pla­ren für Prä­senz­bi­blio­the­ken.