Jürgen Polzin

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Polzin (* 1950) ist ein deutscher Theaterschauspieler.

Nach eine Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin/Rostock spielte er u. a. auch bei den Landesbühnen Sachsen auf der Felsenbühne Rathen. Hier übernahm er ab 1987 die Rolle des Old Shatterhand in der neuen Inszenierung Winnetou. Er spielte die Rolle mit blonden, halblangen Haaren und Vollbart.

Polzin stellte einen Ausreiseantrag aus der DDR, worauf er für die Saison 1990 nicht wieder als Old Shatterhand besetzt wurde.

1993 wurde er als Ersatz für den verletzten Winnetou Olaf Hais nach Rathen zurück geholt, kam jedoch nicht zum Einsatz, da auch der zweite Hauptdarsteller, Jürgen Haase, verletzt war, für den es keine Notfallbesetzung gab.

Bei dem "Schnuppertag" auf der geplanten Karl-May-Bühne am Stausee Oberwald bei Hohenstein-Ernstthal (September 1997) gehörte Polzin als Old Shatterhand mit zu den anwesenden Schauspielern, die kleine Szenen aus Der Schatz im Silbersee spielten.

2000 hatte er ein Bühnen-Comeback als Winnetous Blutsbruder in Waldenburg in Winnetou I.

Von ihm stammen auch zwei Drehbücher, für Winnetou I und Winnetou II. Er führte auch Regie, u. a. im Jahr 2000 in Waldenburg.

Literatur

Weblinks