Frédéric Lix

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frédéric Théodore Lix (* 18. Dezember 1830 in Straßburg; † 24. Februar 1897 in Paris) war ein französischer Historien-, Genre- und Bildnismaler, Illustrator und Lithograf.

Zu seinen Werken gehören Illustrationen in Zeitschriften und Büchern.

Frédéric Lix und Karl May[Bearbeiten]

Frédéric Lix war der erste französische Karl-May-Illustrator. Er schuf insgesamt sechs Holzstiche zu den Buchausgaben La Vengeance du Farmer und Une Maison mystérieuse à Stamboul. Grundlage dieser Übersetzungen waren die Hausschatz-Erzählungen Deadly dust und Stambul.

Literatur[Bearbeiten]

Informationen über Illustratoren und Illustrationen zu Karl Mays Werken finden Sie im Sonderband zu den Gesammelten Werken Traumwelten (Band 1) von Wolfgang Hermesmeier und Stefan Schmatz.