Winnetou (Elspe 1958)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlmayicon.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr kurz oder unvollständig. Es wäre schön, wenn Du ihn ergänzt, wenn Du mehr über das Thema weißt.

Für die Spielzeit 1958 entschied sich der Theaterverein Naturbühne Elspe in der Hoffnung auf eine stärkere Zuschauerresonanz erstmals für einen Karl-May-Stoff – der Beginn der später jahrzehntelangen Karl-May-Festspiele.

Als Textbuch wurde die Vorlage von Ludwig Körner und Roland Schmid verwandt, mit der schon die Karl-May-Spiele Bad Segeberg 1952 gestartet waren.

Als erster Darsteller des Winnetou in Elspe wird in der Literatur Jochen Bludau genannt, in der ZDF-Reportage Wie Winnetou nach NRW kam allerdings Peter Görg als solcher bezeichnet. Nach Auskunft von Bludau teilten sie sich die Rolle. In der Premiere spielte Görg.

siehe auch

Winnetou (Theaterstück)

Literatur

  • Jochen Bludau/Fred Aurich: Elspe – Deutschlands Wilder Westen. Hohenloher 1981.
  • Klaus Bröking: 40 Jahre Elspe. Wilder Westen made in Germany. Heel Königswinter 2004. ISBN 3-89880-300-7
  • Wie Winnetou nach NRW kam. ZDF 2011.

Weblinks

Die Saison in Elspe
Vergangenes Jahr:

keine Aufführung

Winnetou Folgendes Jahr:

Der Schatz im Silbersee