Dänische Übersetzungen

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordstjernen

Im Jahrgang 1886/87 wurde erstmals ein Text Karl Mays ins Dänische übersetzt. In der Familienzeitschrift Nordstjernen erschien in den Heften 2 bis 13 dieses Jahrgangs die Erzählung En Petroleumsbrand. Fortælling fra det fjerne Vesten. Vorlage für den Übersetzer Julius Frederik Schiøtt war vermutlich Ein Oelbrand.

Im darauf folgenden Jahrgang 1887/88 erschienen, ebenfalls im Nordstjernen, zwei weitere Erzählungen Mays mit den Titeln Under Skypumpen. Fra det fjerne Vesten und Bjørnejægerens Søn. Roman of Karl May. Dem Übersetzer, wieder Schiott, dienten vermutlich die Erstdrucke von Unter der Windhose und Der Sohn des Bärenjägers als Vorlagen.

1897/98 erschien im Verlag E. O. Jordans Eftfl. in Kopenhagen eine zweibändige, gekürzte Winnetou-Ausgabe.

1903 erschien eine Übersetzung von Des Kindes Ruf unter dem Titel Barnets Raab.

Zwischen 1908 und 1930 erschienen neun May-Bücher, während der Besatzungszeit weitere acht Bände und ab 1962 nochmal eine sechsbändige Taschenbuchreihe.

Literatur