Avat-towah

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Avat-towah
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Winnetou IV

Avat-towah (indianisch: Große Schlange) ist ein Medizinmann der Comanchen.

Bei der Beratung im "Haus des Todes" erzählt er die Prophezeiung auf der Haut des Silberlöwen.

Avat-towah besitzt eine Karte der Höhlen am Mount Winnetou, die einer seiner Vorfahren aus der Bibliothek Tatellah-Satahs gestohlen hat. Mit Hilfe dieser Karte sollen die Teilnehmer des großen Meetings am Mount Winnetou überfallen werden.

Mit Onto tapa wird er bei einem Erkundungsritt von Old Shatterhand, Intschu-inta und Max Pappermann gefangen. Den beiden gelingt die Flucht; sie führen die Krieger der Comanchen, Kiowas, Sioux und Utahs in die Höhle.

Avat-towah entgeht beim Einsturz der Höhle nur knapp dem Tod.

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.