Dojan

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dojan in Action
Dojan (von D. Douglas)

Dojan (Falke) ist ein Tazi oder Slogi (Sloughi), ein afghanischer (eigentlich arabischer) Windhund, den Kara Ben Nemsi im Band Durchs wilde Kurdistan vom Dorfältesten des Ortes Spandareh geschenkt bekommt.

Nur einen Augenblick später stand derselbe vor dem Aeltesten und liebkosete ihn. Es war einer jener kostbaren gelbgrauen und außergewöhnlich großen und starken Windhunde, die in Indien, Persien und Turkestan bis nach Sibirien hinein Slogi genannt werden. Bei den Kurden wird diese seltene Rasse Tazi genannt. Sie ereilen die flüchtigste Gazelle; sie holen oft selbst den wilden Esel und das windschnelle Tschiggetai ein und fürchten sich vor keinem Panther und vor keinem Bären. Ich muß gestehen, daß mich der Anblick dieses Tieres mit lebhafter Bewunderung erfüllte. Er war als Hund ebenso kostbar, wie mein Rappe dieses Prädikat als Pferd verdiente.[1]

Der Hund leistet Kara Ben Nemsi gute Dienste, bis er im Band Von Bagdad nach Stambul bei der Verteidigung seines Herrn erschossen wird.

im Film

Dojan im Film

In den Filmen Durchs wilde Kurdistan und Im Reiche des silbernen Löwen spielte ein Schäferhund Dojans Rolle.

Anmerkungen

  1. Karl May: Durchs wilde Kurdistan. In: Karl Mays Werke, S. 42458 f. (vgl. KMW-IV.2, S. 127).

Literatur

Informationen über Tiere im Werk Karl Mays finden Sie im Karl-May-Tierlexikon (Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft Nr. 145/2012) von Anja Tschakert.