Aladschy

Aus Karl-May-Wiki
(Weitergeleitet von Bybar)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werke mit
Aladschy
KBN2.jpg Bild2.jpg OS19.jpg

Durch das Land der Skipetaren
Der Schut

Die beiden Aladschy sind die Brüder Sandar und Bybar, die zur Bande des Schut gehören und Kara Ben Nemsi und seinen Gefährten auflauern. Ethnisch gesehen handelt es sich bei ihnen um Skipetaren.

"Es sind die schlimmsten Skipetaren, die es gibt; zwei Brüder in riesiger Gestalt, deren Kugeln niemals fehl gehen und deren Messer stets die Stelle treffen, nach welcher sie gerichtet sind. Ihre Heiduckenbeile sollen entsetzliche Waffen sein. Sie schleudern dieselben so weit, wie eine Kugel fliegt, und treffen damit so sicher den Nacken desjenigen, dem sie den Wirbel brechen wollen, als ob der Scheïtan selbst die Beile geworfen habe. Und auch im Gebrauch der Schleuder hat es ihnen noch niemand gleich getan."
"Wo ist ihr Aufenthalt?"
"Sie sind überall, wo es gilt, einen Mord oder Raub zu verüben.
[...]
Man sagt, sie seien oben von Kakandelen her, von den Bergen des Schar Dagh herab, wo die eingefleischten Skipetaren wohnen."
"Und warum nennt man sie Aladschy?"
"Weil sie zwei Schecken reiten, Pferde, welche den Teufel ebenso im Leib haben, wie ihre Herren. Sie sollen am dreizehnten Tag des Monats Moharrem geboren sein; das ist der Tag, an welchem der Teufel aus dem Himmel verstoßen wurde. Ihre Herren geben ihnen täglich ein vollgeschriebenes Blatt des Kuran im Futter zu fressen; darum sind sie unverwundbar, schnell wie der Blitz, gegen jede Krankheit gefeit und tun niemals einen Fehltritt."[1]

Im Kampf mit Kara Ben Nemsi werden beide schwer verletzt.

im Film

Die beiden Aladschy im Film Der Schut

Im Spielfilm Der Schut wurden die beiden von Zika Denic (Sandar) und Dusan Perkovic (Bybar) gespielt.

In der TV-Serie Kara Ben Nemsi Effendi werden die Brüder von Heinz Baumann (Bybar) und Domingo Melero (Sandar) gespielt.

Anmerkungen

  1. Karl May Durch das Land der Skipetaren. In: Karl Mays Werke, S. 44798–44800 (vgl. KMW-IV.5, S. 58 f.).

Literatur

Informationen zu Figuren in Karl Mays Werken finden Sie auch im Karl May Figurenlexikon.
Die zweite Auflage dieses Werkes finden Sie online auf den Seiten der KMG.