Skizze zu "Babel und Bibel"

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erläuterung Skizze zu "Babel und Bibel" schrieb Karl May am 1. Oktober 1906 (Datum auf dem Manuskript) vermutlich für August Abels, einen Redakteur der Münchner Neuesten Nachrichten, der um weitere Informationen zu Mays Drama Babel und Bibel gebeten hatte.

May notierte auf dem Manuskript:

In Eile nur so hingeschrieben. Ist also nur Konzept. Konnte es nicht erst noch durchlesen, da soeben Ihre Karte kommt. Also bitte, Flüchtigkeiten verzeihen.

Inhalt

  • Konkrete Thatsachen
  • Abstraktes, Metaphysisches und Symbolisches
  • Zunächst die Bedeutung der Namen

Editionsgeschichte

Karl Mays Skizze wurde bisher in zwei Textversionen veröffentlicht: Unter dem Titel Skizze zu Babel und Bibel im Karl-May-Jahrbuch 1921, Karl-May-Verlag Radebeul, Seite 41–80, und unter dem Titel Erläuterung zu Babel und Bibel in den Gesammelten Werken Band 49, Lichte Höhen.

Literatur

Weblinks