Robert L. Stevenson

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Louis (Balfour) Stevenson (* 13. November 1850 in Edinburgh; † 3. Dezember 1894 in Apia/Samoa) war ein schottischer Schriftsteller.

Leben und Werk

Um sein Lungenleiden (Tuberkulose) zu lindern, zog es ihn immer wieder in südliche Länder: nach Südfrankreich, in die Schweiz, nach Kalifornien und in die Südsee. Seit 1890 lebte er auf Samoa, wo er 1894 starb.

Stevensons Werk besteht aus Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen, aber auch aus Lyrik und Essays.

Bekannt sind vor allem der spannende Abenteurerroman Die Schatzinsel sowie die Erzählung Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde, die sich dem Phänomen der Persönlichkeitsspaltung widmet.

1897 erschien sein Roman Die Schatzinsel in der Reihe Die Welt der Fahrten und Abenteuer im Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld.

Weblinks