Oscar Wilde

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller. Wilde wurde zu seiner Zeit als Schriftsteller bewundert und war im prüden viktorianischen England zugleich als Skandalautor und Dandy verschrien. Er war berühmt für geschliffene Sprachgewandtheit und extravagantes Auftreten.

Der Familienvater ging – für die damalige Zeit – relativ offen mit seiner Homosexualität um. Das sollte ihm allerdings zum Verhängnis werden: Oscar Wilde wurde in einem Strafprozess wegen Unzucht schließlich am 25. Mai 1895 zu zwei Jahren Zuchthaus mit schwerer körperlicher Zwangsarbeit verurteilt. Die Strafe ruinierte seine Gesundheit ebenso wie sein schriftstellerisches Talent. Er starb verarmt in einem Pariser Hotel.

Karl May und Oscar Wilde

Karl May wohnte am 20. Juni 1907 bei einem Kuraufenthalt in Bad Salzbrunn einer Aufführung von Wildes Theaterstück Ein idealer Gatte bei.

Weblinks