Hellmuth Unger

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. med. Hellmuth Unger (* 10. Februar 1891 in Nordhausen; † 13. Juli 1953 in Freiburg i. Br.) war ein deutscher Augenarzt und Schriftsteller.

Unger veröffentlichte zunächst idealistische Dichtungen, nach dem Ersten Weltkrieg mythologische Dramen, historische Schauspiele und ambitionierte Komödien. Ende der 1920er Jahre verfasste er Abenteuer- und Arztromane sowie populärwissenschaftliche Biografien von Medizinern.

Im Dritten Reich war Hellmuth Unger Pressechef des Reichsärzteführers und durch seinen Roman Sendung und Gewissen von 1936 indirekt mitschuldig an den Vorbereitungen des Euthanasieprogramms.

Hellmuth Unger und Karl May

Ungers kurzer Text Mein Freund Winnetou, der zunächst in Zeitungen und später im Karl-May-Jahrbuch 1928 veröffentlicht wurde, erzählt in der Ich-Form von einem Familienvater, der durch seinen achtjährigen Sohn zur (Wieder-)Lektüre von Karl-May-Büchern geführt wird.

Literatur

Weblinks