Sebastian Kolb

Aus Karl-May-Wiki
Version vom 10. Juni 2019, 17:49 Uhr von A-p-s (Diskussion | Beiträge) (Bühne)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastian Kolb (* 1983 in Siegen, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben

In Köln war er bis 2008 an der Schauspielschule des Theaters der Keller und neben seiner klassischen Schauspielausbildung dort lernte er Reiten, Fechten und Kampfsport.

Auf der Bühne des Stadt-Theaters Hagen war er unter anderem in den Märchenproduktionen „Der Froschkönig“ oder „Die Prinzessin auf der Erbse“ zu sehen. 2011 spielte er in der Uraufführung des Drei-Personen-Stücks „Der Fall Oscar Wilde“, welches das 10-jährige Jubiläum des internationalen Kulturfestivals ´Sommerblut´ eröffnete. Außerdem war er zwei Staffeln lang in der Internet-Serie „Dämmerung“ zu sehen. Außerdem war ist er in mehreren Werbespots zu sehen bzw. zu hören gewesen.

Sebastian Kolb und Karl May

Bühne

Sebastian Kolb gab bei den Karl-May-Spielen in Elspe in der Spielzeit 2014 seinen Einstand und wirkte seither in folgenden Rollen mit:

Weblinks

 *Eintrag in der Wikipedia