Winnetou II - Der Kampf um Öl (Elspe 2018)

Aus Karl-May-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winnetou II – Der Kampf um Öl
Logo Elspe Festival.png
Daten
Bühne Elspe
Spielzeit: 2018
Premiere: 23. Juni 2018
Textvorlage: Motive aus Winnetou II
Stab
Regie: Jochen Bludau
Buch: Jochen Bludau
Besetzung


Im Jahr 2018 stand Winnetou II auf dem Spielplan. Die Saison 2018 lief vom 23. Juni – 09. September 2018.

Inhalt

Die Ölfunde im Grenzgebiet der Apatschen und Assiniboins locken nicht nur friedliche Siedler, sondern auch skrupellose Verbrecher in das Indianerland. Einer von ihnen nennt sich Parranoh, dem schließlich nur durch das entschlossene Eingreifen der Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand das Handwerk gelegt werden kann.

Besonderheiten

Die Sommersaison 2018 stand im Zeichen des 60-jährigen Jubiläums der Erstaufführung einer Karl-May-Inszenierung auf der Elsper Naturbühne. Bludaus "Winnetou II" war eine Wiederaufnahme von 1979 und 1985, welcher er leicht überarbeitet hatte. So entfielen ein paar kleine Szenen, z.B. Winnetou und Old Shatterhand am Lagerfeuer und der Tod von Tah-schah-tunga, und anstelle von Ellen trat Harry auf. Zum Vater Old Firehand wurde wie gehabt nur im Prolog erwähnt, dass er zum Fellverkauf nach Osten sei. Aus Mutter Walters Farm wurde New Venango.

Ein neuer Effekt wurde im Finale eingeführt: Eine große, glatte Fläche, die in die Bergwand gebaut worden war, entpuppte sich als Projektionsfläche für ein Video. In diesem wurde als Rückblende der Kampf im Inneren von Ribannas Hütte aus dem Prolog gezeigt, an welchen sich Winnetou (und Harry) angesichts der Entlarvung von Parranoh/Tim Finnetey erinnerte. Dieser Effekt war bereits 1985 geplant worden, konnte aber seinerzeit nicht realisiert werden. Parranoh flüchtete den Berg hinhauf und wurde von einer Flut von brennendem Öl mitgerissen. Lord Castlepool wurde in seinen ersten Szenen von einem Spielmannszug begleitet. Desweiteren wurde wieder ein Adler in das Stück eingebaut. Er flog in zwei Szenen nach der Pause, als die Assiniboins auf Parranoh mit dem erschossenen Schnellen Pfeil treffen und als die Assiniboins mit dem Toten in ihrem Lager ankommen.

Die Zahl von 219.000 Zuschauenr war die höchste seit 1993.

Literatur

  • Jutta Laroche: Zum Ersten (1979), zum Zweiten (1985) und zum Drit­ten (2018): „Win­ne­tou II“ in Els­pe. Aller guten Dinge sind drei.. In: Karl May & Co. Nr. 153, 2018.

Weblinks

Die Saison in Elspe
Vergangenes Jahr:

Winnetou I

Winnetou II Folgendes Jahr:

Winnetou III